Wir gestalten die Zukunft und dazu gehören für uns ebenfalls innovative, junge Nachwuchskräfte, die uns als Teil unseres Teams in vielen Bereichen unseres Unternehmens unterstützen. WKN hat sich im Bereich der erneuerbaren Energien national und international etabliert. In dieser spannenden Branche gibt es auch für Auszubildende täglich neue Herausforderungen.

Folgende Ausbildungen sind bei uns möglich:

Kauffrau/-mann für Büromanagement

  • Kaufleute für Büromanagement führen organisatorische und kaufmännisch verwaltende Tätigkeiten aus. Sie erledigen z.B. den Schriftverkehr, entwerfen Präsentationen, beschaffen Büromaterial, planen und überwachen Termine, bereiten Sitzungen vor und organisieren Dienstreisen. Zudem betreuen sie Kunden, wirken an der Auftragsabwicklung mit, schreiben Rechnungen und überwachen Zahlungseingänge
  • Während der Ausbildung werden alle Abteilungen bei der WKN wie z.B. die Personalabteilung, Finanzbuchhaltung, Controlling und Projektentwicklung durchlaufen
  • 1-2 Tage wöchentlicher Unterricht in der Berufsschule in Husum
  • Ausbildungsbeginn: 01. August

Fachinformatiker/innen für Systemintegration

  • Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme
  • Während der Ausbildung werden verschiedene kaufmännische Abteilungen durchlaufen, größtenteils aber die IT-Abteilung
  • Blockunterricht in der Berufsschule Husum
  • Ausbildungsbeginn: 01. August

Informatikkauffrau/-mann

  • Informatikkaufleute analysieren Problem- und Aufgabenstellungen, die innerhalb eines Unternehmens durch den Einsatz von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen (IT-Systemen) gelöst werden sollen. Hierfür ermitteln sie den Bedarf an IT-Systemen, beschaffen die benötigte Hard- und Software und führen diese im Unternehmen ein. Sie beraten und unterstützen die einzelnen Fachabteilungen beim Einsatz von Anwendungssystemen und sind Ansprechpartner gegenüber Herstellern und Anbietern von IT-Systemen. Gibt es keine geeigneten Standardanwendungen, beteiligen sie sich an der Entwicklung und Realisierung individueller Lösungen. Anwendungssysteme implementieren, prüfen und verwalten sie. Zudem stellen sie eine hohe Nutzerfreundlichkeit sicher und beschaffen oder erstellen z.B. Schulungsunterlagen oder Hilfe-Programme für die Anwender.
  • Während der Ausbildung werden verschiedene Abteilungen durchlaufen, größtenteils aber die IT-Abteilung
  • Blockunterricht in der Berufsschule Husum
  • Ausbildungsbeginn: 01. August

Lieber ein Studium? Kein Problem.

WKN bietet ebenfalls ein Duales Studium in Kooperation mit der Nordakademie in Elmshorn in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurswesen an.

 

Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)

  • Ziel des Studiengangs ist es Unternehmensentscheidungen in allen Funktionsbereichen eines Unternehmens auf Grundlage wissenschaftlicher Methoden systematisch vorzubereiten und erfolgreich umzusetzen. Bei den Funktionsbereichen stehen naturgemäß die Schnittstellen zwischen betriebswirtschaftlichen und technischen Aufgabenstellungen im Vordergrund.
  • Dauer des Studiums: 7 Semester
  • Praxis: 13 Wochen/Halbjahr im Betrieb
  • Theorie: 10 Wochen/Halbjahr an der Hochschule
  • Die Studiengebühren werden von der WKN übernommen
  • Hier geht’s zu den Studieninhalten: www.nordakademie.de/duales-studium/wirtschaftsingenieurwesen

 

Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.)

  • Neben einer breiten Vermittlung von wirtschaftswissenschaftlichem Grundlagenwissen bietet dieser Studiengang Wahlmöglichkeiten zur individuellen Schwerpunktsetzung und zur Vorbereitung auf Aufgaben im internationalen Bereich
  • Dauer des Studiums: 7 Semester
  • Praxis: 13 Wochen/Halbjahr im Betrieb
  • Theorie: 10 Wochen/Halbjahr an der Hochschule
  • Die Studiengebühren werden von der WKN übernommen
  • Hier geht’s zu den Studieninhalten: www.nordakademie.de/duales-studium/bwl

Fachinformatiker/in für Systemintegration

nach oben